Tisch brache zwei

Für einen Sommer verwandelt AufAuf die verlassene, graue Rangierfläche hinter dem ehemaligen Güterbahnhof in ein aufregendes Experimentierfeld. Inmitten des Bremer Stadtzentrums wird die Brache in eine Oase verwandelt, in der jede Besucherin und jeder Besucher eingeladen ist, Filme und Kunst zu erleben oder sich einfach im
Schatten für einen Moment bei Musik und Vogelgezwitscher einen Moment aus der Hektik der Stadt abzusetzen. Frei von Nutzungszwängen können hier Ideen sprießen und umgesetzt werden, bevor die Brache wieder zur Brache wird.

AufAuf beginnt am 28. Juni 2009 mit der feierlichen Öffnung der Grenzen und endet mit einem Abschied namens AUFbald am 25. Juli 2009. Im Rahmen der Blicke der Verheißung ist es den Besucherinnen und Besuchern schon am 14. Juni 2009 möglich, einen verstohlenen Blick auf das Areal zu werfen.
Genauere Informationen und vor allem Ankündigungen zu Veranstaltungen auf der Brache sind auf www.aufauf.blogger.de zu entnehmen.

Zeitraum

28.06.2009, 14:00 Uhr - 28.07.2009, 00:00 Uhr

Adresse

Hinter der Güterabfertigung des Bremer Hauptbahnhofs
Beim Handelsmuseum 11
28195
Bremen
Deutschland

Eingetragen von

radiobridge

Aktionsform

Stadtleben

Themenkategorien

Verkehr / Stadtentwicklung
Freiräume / Subkultur
Verkehr / Stadtentwicklung
Freiräume / Subkultur

Website

http://www.aufauf.blogger.de

iCal Format

in iCal Format herunterladen