Ohnesorg hrdlicka i
Veranstaltungsreihe
Der Schahbesuch 1967 – Auftakt von „1968“
 Was geschah am 1. und 2. Juni 1967 in Berlin und wie lässt es sich erklären? 
Zur Beantwortung dieser Fragen findet im April und Mai 2018 eine Veranstal -
tungs- und Diskussionsreihe statt. Dazu gibt es am: 

Mi. dem 16.5.2018, 18 Uhr in der
Koloniestraße 120, 13359 Berlin
ein Zeitzeugengespräch mit  Konrad Melchers

Konrad Melchers war 1967 Bundesvorsitzender des "Internationalen Arbeitskreises Kontinente und Kontakte e.V.“, studentischer Mitträger des ASA-Programms (Arbeits- und Studienaufenthalte in Entwicklungsländern).

  • Er nahm an den Demonstrationen gegen den Schah teil – kann also aus eigenem Erlebenberichten.
  • Später schrieb er eine Dissertation über die sowjetische Afrikapolitik.
  • 25 Jahre war er Redakteur der Zeitschrift Entwicklungspolitik.
Mitunter enthielt diese Zeitschrift sehr ansprechende Cartoons zum Dritte-Welt-Thema, z.B. die "Mother Africa" des südafrikanischen Karikaturisten Siphiwo Sobopha.

Eintritt: frei

Zeitraum

16.05.2018, 18:00 Uhr - 16.05.2018

Adresse

Made in Wedding
Koloniestraße 120
13359
Berlin

Eingetragen von

Bewegungsteam

Aktionsform

Zeitzeugengespräch

Themenkategorien

Globalisierung / Entwicklung / Migration
Medien / Digitales
Freiräume / Subkultur
Politik / Demokratie / Recht

iCal Format

in iCal Format herunterladen