2016 09 05 afd die mitte und der rechte rand1000p

Vortrag mit Diskussion.
Am Montag, den 05.09.2016 im hausZwei / freiLand Potsdam um 19.00 Uhr

Es spricht Andreas Kemper, Publizist und Soziologe. Doktorand an der Uni Münster, engagiert er sich u.a. in der profeministischen Männerbewegung und gegen die wieder stark aufgelebten Auffassungen der Eugenetik in Auseinandersetzung z.b. mit Westerwelle vor einigen Jahren.

Zu seinen jüngeren Veröffentlichungen gehören z.B. "Sarrazins Correctness - Ideologie und Tradition der Menschen- und Bevölkerungskorrekturen."; "Keimzelle der Nation 1 - Familien- und geschlechter- politische Positionen der AfD - eine Expertise."; Keimzelle der Nation 2 - Wie sich in Europa Parteien und Bewegungen für Konservative Familienwerte, gegen Toleranz und Vielfalt und gegen eine progressive Geschlechterpolitik redikalisiern."; "...Die neurotische Phase überwinden, in der wir uns seit siebzig Jahren befinden - Zur Differenz von Konservatismus und Faschismus am Beispiel der `Historischen Mission` - Björn Höckes AfD als Expertise zur Ideologie Björn Höckes."

Eröffnungsveranstaltung der Akademie zur antifa. Bildung (AzaB) bei der Fritz-Teppich-Bibliothek im freiLand Potsdam - mit freundlicher Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Zeitraum

05.09.2016, 19:00 Uhr - 05.09.2016

Adresse

Friedrich-Engels-Straße 22
14473
Potsdam
Deutschland

Eingetragen von

freiLand Potsdam

Aktionsform

Vortrag und Diskussion

Themenkategorien

Antifaschismus
Politik / Demokratie / Recht

Website

http://www.freiland-potsdam.de

iCal Format

in iCal Format herunterladen