Pressebild discovering identity

Stimmen aus dem Grenzgebiet zwischen Bulgarien & Mazedonien

Die Foto-Ausstellung „Discovering Identity“ schildert die Realität an der Grenze zwischen Bulgarien und der Republik Mazedonien und wirft einen Blick auf die noch immer schwelenden Konflikte in dem Gebiet. Die Region schaffte es in den letzten Jahren meist nur als EU-Außengrenze und Teil der Fluchtroute durch Südosteuropa in die Medien. Ansonsten gibt es nur selten längere Berichte über diese Grenzregion und ihre spezifischen Besonderheiten.
Dadurch herrscht das Bild vor, beide Länder pflegten gute politische Beziehungen und kooperierten miteinander. Über die durchaus alltäglichen gegenseitigen Rivalitäten und Zuschreibungen, die auch auf historische Konflikte und Gebietsansprüche zurückzuführen sind, ist dagegen weit weniger bekannt. So sieht sich Mazedonien selbst in der Tradition Alexander des Großen und fordert als Minimalziel die Anerkennung seines heutigen Staatsgebiets. Während sich Bulgarien auf jene Zeiten beruft, als sein Territorium die heutige Republik Mazedonien miteinschloss. Durch den möglichen EU-Beitritt Mazedoniens bekommen diese und andere kontroverse Fragen eine ganz neue Dimension.
Eine Gruppe internationaler Studierender der Freien Universität Berlin hat sich deswegen zu einem Forschungsprojekt über die jeweiligen Wahrnehmungen von Identitäten in der bulgarisch-mazedonischen Grenzregion entschlossen. Sie besuchten insgesamt zehn Orte auf beiden Seiten der Grenze und sprachen mit den Menschen in alltäglichen Situationen. Die dabei entstandenen Bilder und Interviews stellen sie nun in der Ausstellung „Discovering Identity“ vor.

Die Vernissage findet am Donnerstag, dem 27.07. um 18:00 Uhr im Robert-Havemann-Saal statt. Der mehrsprachige Vortrag zur Vorstellung und den Ergebnissen des Forschungsprojekts beginnt um 18:30 Uhr.


Die Ausstellung wurde unterstützt durch den „Sonderfonds Östliches Europa – Erkundungen und Annäherungen“

Veranstalter: Johanna Schekutsch, Fang-Yu Liu, Selna Bilibashi, Miloslava Sveshtarska, Steffen Stettnisch und Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte

Zeitraum

27.07.2017, 18:00 Uhr - 25.08.2017, 17:00 Uhr

Adresse

Robert-Havemann-Saal im Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Str. 4
10405
Berlin

Eingetragen von

Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte

Aktionsform

Foto-Ausstellung mit Vernissage

Themenkategorien

Website

http://hausderdemokratie.de/artikel/ausstellungen.php4

iCal Format

in iCal Format herunterladen