Attac bb

Warum sie kommen

Fluchtursachen werden gemacht

Unvorstellbare 51 Millionen Menschen waren 2015 laut UNHCR weltweit auf der Flucht, mit der Prognose von 60 Millionen für 2016, ein beträchtlicher Teil in und aus Afrika.
Ein Bruchteil von ihnen versucht, nach Europa zu gelangen und verursacht hier politische Reaktionen: Große Hilfsbereitschaft aber auch Ängste und Befürchtungen.
Fluchtursachen werden in der Öffentlichkeit nahezu vollständig ausgeblendet.


Diese Ursachen zu beleuchten gilt es bei der Veranstaltung mit

Dr. Boniface Mabanza Bambu

Autor des Buches „Gerechtigkeit kann es nur für alle geben. Eine Globalisierungskritik aus afrikanischer Perspektive." (Münster 2009)

Er studierte Philosophie, Literaturwissenschaften und Theologie in Kinshasa und wurde 2007 an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster promoviert. Er ist Koordinator der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika (KASA) in Heidelberg in der Werkstatt Ökonomie e.V. Heidelberg, die sich mit der Nord-Süd-Problematik in der Weltwirtschaft befasst.

 

Verkehrsanbindung: S-Bahn 1 bis Böblingen, dann zu Fuß in Böblingen (7 Min) durch die Bahnhofstraße (Fußgängerzone - senkrecht zu den Gleisen); am Ende halblinks in die Stadtgrabenstraße, am Ende rechts in die Sindelfinger Straße bis zur Nr. 9.

 

Zeitraum

04.03.2016, 18:00 Uhr - 04.03.2016

Adresse

Evangelisches Gemeindehaus "Feste Burg"
Sindelfingerstr. 9
71032
Böblingen

Eingetragen von

markus130

Aktionsform

Vortrag und Diskussion

Themenkategorien

Globalisierung / Entwicklung / Migration
Ă–konomie / Finanzen

Website

http://www.attac-netzwerk.de/attac-boeblingen/

iCal Format

in iCal Format herunterladen