Lb
Das Bedingungslose Grundeinkommen lässt niemanden kalt. Für manche die Erlösung schlechthin, für andere Hirngespinst oder gar Gefahr. In allen politischen und wissenschaftlichen Lagern wird diese Idee intensiv diskutiert. Wir schließen uns dem an und nehmen hierfür den Kinostart des Dokumentarfilms "Free Lunch Society", in dem sich Filmemacher Christian Tod mit den Möglichkeiten und Hintergründen des Bedingungslosen Grundeinkommens auseinandersetzt, zum Anlass.
Mit der Autorin Elisabeth Voß (u.a. Wegweiser Solidarische Ökonomie. Anders Wirtschaften ist möglich!) und dem Wissenschaftsjournalisten Matthias Becker, der unlängst das Buch "Automatisierung und Ausbeutung. Was wird aus der Arbeit im digitalen Kapitalismus?" veröffentlicht hat, haben wir zwei Gäste zur Diskussion eingeladen, die einen eigenen Blick auf das Thema werfen.

Zeitraum

03.02.2018, 18:00 Uhr - 03.02.2018

Adresse

Lichtblick-Kino
Kastanienallee 77
10435
Berlin

Eingetragen von

Stattkino Berlin e.V.

Aktionsform

Film + Diskussion

Themenkategorien

Soziales / Arbeit
Ökonomie / Finanzen
Politik / Demokratie / Recht

Website

http://www.lichtblick-kino.org

iCal Format

in iCal Format herunterladen