Occupy 24 10 kopie

Alternativen denken - Zukunft gestalten


eine Vortragsreihe von

Occupy Bochum in Kooperation mit der VHS Bochum

 


Wirtschaftskrisen, Umweltzerstörungen und Landraub weltweit, Abbau der Spitzensteuersätze
und des Sozialstaates zu Lasten der kleinen Leute, mehr Überwachungsbürokratie statt mehr Demokratie - und das alles soll „alternativlos" sein?

Occupy Bochum hat seit Herbst 2011 begonnen, vernachlässigte Themen zu „besetzen" und die lokale Öffentlichkeit zu informieren. Die bunt zusammengesetzte Gruppe will Denkräume öffnen, um zu positiven Veränderungen zu ermutigen.
Was ist bereits möglich, was können wir hier und jetzt tun?

Eine Veranstaltungsreihe über Probleme, Widerstände und Perspektiven - zum MitDenken und MitMachen !

 

EINTRITT FREI

 

Alle Veranstaltungen beginnen jeweils um 19:30 im Clubraum der VHS Bochum

BVZ Bochum

Gustav-Heinemann-Platz 2-6

44787 Bochum

 

Grundeinkommen selbstgemacht

Dienstag, 19 Februar

Die Idee eines Bedingungslosen GrundEinkommens (BGE) ist seit 7 Jahren in der Diskussion vieler gesellschaftlicher Gruppen und Parteien.

Um von der Idee in die Tat zu kommen hat Dirk Schumacher unter www.bge-kreise.de eine Online-Kontenverwaltung programmiert, die eine unmittelbare praktische Umsetzung in kleinen Wirtschaftskreisen und deren Vernetzung ermöglicht.

Über die Funktion und erste Erfahrungen mit dem BGE-Kreis „Kohlenpott" werden Dagmar und Vincent Forster zunächst berichten.

Im Gespräch werden dann das Thema BGE und die tatsächliche praktische Möglichkeit der Umsetzung weiterentwickelt.

 

Zeitraum

13.02.2013, 19:30 Uhr - 13.02.2013, 21:00 Uhr

Adresse

BVZ Bochum Clubraum VHS
Gustav-Heinemann-Platz 2-6
44787
Bochum

Eingetragen von

Occupy Bochum

Aktionsform

Diskussion/Vortrag

Themenkategorien

├ľkonomie / Finanzen

Website

http://www.occupybochum.de

iCal Format

in iCal Format herunterladen