In our own words cover web

Geflüchtete Frauen in Deutschland erzählen von ihren Erfahrungen

Die Aktivistinnen vom International Women Space (IWS) haben es sich als Aufgabe gesetzt, die Lebensgeschichten von geflüchteten Frauen in Deutschland zu dokumentieren. Sie nähern sich dem Projekt mit Hilfe der lateinamerikanischen Tradition der Testimonial-Literatur an - dabei immer mit dem Blick darauf, die Stimme der Stimmlosen zu verstärken.

Veranstalter_innen: International Women Space (IWS) zusammen mit der Internationalen Frauensendung auf Radio Flora , der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen, der Stiftung Leben & Umwelt (SLU) und dem Kulturzentrum Pavillon.

Zeitraum

12.03.2016, 15:00 Uhr - 12.03.2016

Adresse

Oststadtbibliothek
Lister Meile 4
30161
Hannover

Eingetragen von

Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen

Aktionsform

Buchvorstellung

Themenkategorien

Globalisierung / Entwicklung / Migration
Gender

Website

http://www.nds.rosalux.de/veranstaltungen.html

iCal Format

in iCal Format herunterladen