Bildschirmfoto 2012 09 06 um 11.15.06

Der Strom wird zu teuer! Windräder und Stromleitungen verschandeln das Land! Blackouts drohen! Ob Politiker, Manager oder Lobbyist: So mancher versucht, eines der wichtigsten Projekte der deutschen Politik seit der Wiedervereinigung in Verruf zu bringen - die Energiewende. Nur: Was
kommt wirklich auf die Bürger zu? Und was kann jeder einzelne jetzt tun?

Es diskutieren:
Peter Altmaier (Bundesumweltminister, CDU)
Jürgen Trittin (Bündnis90/Die Grünen)
Ursula Sladek (Geschäftsführerin Elektrizitätswerke Schönau)
Martin Unfried (Ökotrainer und taz Genosse)

Moderation: Hanna Gersmann, Leiterin des taz-Inlandsressorts

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Mitgliederversammlung der taz Genossenschaft statt.
Eintritt frei

 

Zeitraum

15.09.2012, 10:30 Uhr - 15.09.2012, 12:00 Uhr

Adresse

Schumannstraße 8
10117
Berlin
Deutschland

Eingetragen von

tazcafe

Aktionsform

Podiumsdiskussion

Themenkategorien

Anti-Atom / Klima / Energie
Ökonomie / Finanzen
Politik / Demokratie / Recht

Website

http://www.taz.de/veranstaltungen

iCal Format

in iCal Format herunterladen