295666 352148474891098 2071121221 n

Veranstalter: Attac Düsseldorf AG Global-Lokal, Rosa Luxemburg-Club
Anmeldung unter: duesseldorf@attac.de
Wir freuen uns über einen freiwilligen Tagungsbeitrag

Der Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 macht deutlich: Die konventionelle, auf Wachstum basierte Wirtschaftsordnung ist problembehaftet, kann Krisen nicht verhindern und erscheint daher wenig zukunftsträchtig.

Eine Reihe alternativer Wirtschaftsansätze schlagen Verbesserungsvorschläge vor und bieten somit einen Ausweg in die Zukunft.

Die Tagung rückt diese alternativen Ökonomien ins Zentrum und fragt:

  • Welche alternativen Wirtschaftsmodelle existieren und in welcher Beziehung stehen sie zu den Problemen der globalen Weltgesellschaft?
  • Welche Akteure alternativen Wirtschaftens existieren in Düsseldorf und Umgebung und wo können wir Lösungsbeiträge anbieten?
  • Welche Verbesserungsvorschläge zur Realisierung einer zukunftsfähigen Wirtschaft könnte die Lokal- und Landespolitik aufgreifen?

Ablauf:

  • 10 Uhr: Einstiegsreferat von Brigitte Kratzwald, Sozialwissenschaftlerin und Aktivistin,
  • 11 bis 15 Uhr: Workshops zu Commons, Genossenschaften, Solidarische Ökonomie/Selbstorganisation, Gemeinwohlökonomie, Welthandel/Fairtrade und regionales Wirtschaften,
  • Podiumsdiskussion:
    Andreas Rimkus (Ratsmitglied und Bundestagskandidat der SPD)
    Robert Zion (Wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen NRW)
    Andrej Hunko (Bundestagsabgeordneter der LINKEN)
    Brigitte Kratzwald (Sozialwissenschaftlerin)
    Moderation: Pascal Beuker (taz)

 

Zeitraum

20.04.2013, 10:00 Uhr - 20.04.2013, 17:00 Uhr

Adresse

ZAKK
Fichtenstraße 40
40233
Düsseldorf

Eingetragen von

Attac Düsseldorf

Aktionsform

Tagung mit Vortrag, Workshops und Podiumsdiskussion

Themenkategorien

Globalisierung / Entwicklung / Migration
Ökonomie / Finanzen

Website

http://www.duesseldorf-alternativ.de

iCal Format

in iCal Format herunterladen