Skulptur

Stephan Kreppold, bayrischer Bio-Bauer und Künstler, hat mit der 4,5 Tonnen schweren Stahl-Skulptur „Wir haben es satt“ ein Mahnmal gegen die industrielle Massentierhaltung und für weltweite Ernährungssouveränität geschaffen.

Im Rahmen der Skulpt(o)r wurde sie im Januar 2012 von Bauer Kreppold mit dem Traktor von München nach Berlin gebracht, wo sie auf der  "Wir haben es satt" -Demo im Januar vorgestellt wurde.

Für den Zeitraum der Ausstellung "Hungry City" (1.9.–28.10.2012) säumt sie den Vorplatz des Kunstquartiers Bethanien.

Wir laden Euch herzlich zum Eröffnungs-Picknick nach "BauernArt" am 1. September 2012 von 11–14 Uhr ein.

Für leckeres Essen von Bäuerinnen und Bauern aus der Region und Musik ist gesorgt.

Bringt eure Picknickdecke und viele Freunde mit! Wir freuen uns auch über weitere Beiträge zum Buffet.

Das Picknick ist eine von zahlreichen Veranstaltungen zum Good Food March 2012, einer europaweiten Aktion für eine ökologischere und soziale EU-Agrarpolitik.

Mit: Stephan Kreppold, Bio-Bauer und Künstler, Jochen Fritz, Kampagne Meine Landwirtschaft.

Veranstalter: Kampagne Meine Landwirtschaft gemeinsam mit Slow Food Berlin

Zeitraum

01.09.2012, 11:00 Uhr - 01.09.2012, 14:00 Uhr

Adresse

Kunstquartier Bethanien
Mariannenplatz
10997
Berlin

Eingetragen von

Slow Food Berlin

Aktionsform

Fest

Themenkategorien

Natur-, Tier-, Umweltschutz

Website

http://slowfood-berlin.de/veranstaltungen/index.php?we_objectID=137

iCal Format

in iCal Format herunterladen