Dem selbstverwalteten Jugendzentrum Potse in Schöneberg droht die Schließung. Am 20. September wird über den Verbleib und die Zukunft der Potse und des Drugstore entschieden. Die Aktivist*innen fordern ihre Mitprache ein und rufen auf zahlreich zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Rathaus Schöneberg zu kommen.

Zeitraum

20.09.2017, 17:00 Uhr - 20.09.2017

Adresse

Rathaus Schöneberg
John-F-Kennedy-Platz
Berlin

Eingetragen von

bewegungsteam

Aktionsform

-

Themenkategorien

Soziales / Arbeit
Politik / Demokratie / Recht

iCal Format

in iCal Format herunterladen