Kein militaer in der kirche01

Zum wiederholten male hat die evangelische Gemeinde in der Calenberger Neustadt die "Bundeswehr" in die Kirche eingeladen, damit diese dort uniformiert ein so genanntes Adventskonzert geben kann.

Trotz der Geheimhaltung vor der Öffentlichkeit und sogar vor der eigenen Gemeinde ist das nun bekannt geworden.

Wir finden die enge und unkritische Zusammenarbeit von Kirchen und Militär skandalös! Dass die Kirche von Soldaten durchsucht und später im Zusammenarbeit mit der Polizei abgeriegelt wird finden wir unerträglich.

Deswegen demonstrieren wir gegen diese Veranstaltung. Es wird wieder einen selbstorganisierten Chor geben, der vor der Kirche ein kleines Gegenkonzert darbietet. Bei Interesse am Mitsingen bitte beim Friedensbüro Hannover melden.

Außerdem möchten wir auf die ökumenische Initiative "Militärseelsorge abschaffen" unter www.militaerseelsorge-abschaffen.de hinweisen, deren Forderungen wir unterstützen.

Zeitraum

29.11.2012, 18:00 Uhr - 29.11.2012

Adresse

Vor der Neustädter Hof- und Stadtkirche
Calenberger Straße / Rote Reihe
30169
Hannover

Eingetragen von

Friedensbüro Hannover

Aktionsform

Demonstration

Themenkategorien

Frieden / Antimilitarismus
Freiräume / Subkultur
Politik / Demokratie / Recht

iCal Format

in iCal Format herunterladen