Globalisierung, Frauenrechte, Trump – das Plakat hat sich als wirkungsvolles Medium für den politischen Kampf etabliert. 50 Jahre nach 1968, Auftakt weltweiter Rebellion, versammelt die Ausstellung rund 300 internationale Protest-Plakate. Der Bogen spannt sich von Käthe Kollwitz’ emotionalem Appell gegen den Krieg über die legendären Botschaften des Pariser Atelier Populaire bis zu zeitgenössischen politischen Manifesten. Die Entwürfe demontieren Machthaber, prangern Unrecht an oder verleihen Utopien ein Gesicht. Sie sind visuelles Gedächtnis sowie Appell an die Notwendigkeit des Widerstands heute und belegen die Aktualität und Universalität der Themen. Begleitet von Protestsongs, Videos als auch Bildern aus dem virtuellen Raum stellt die Ausstellung engagierte Gestalter vor und beleuchtet unterschiedliche Strategien des Protests. 
-    https://museum-gestaltung.ch/de/ausstellung/protest/

Zeitraum

20.04.2018, 11:18 Uhr - 02.09.2018, 11:18 Uhr

Adresse

Museum für Gestaltung, Toni-Areal
Pfingstweidstrasse 96
8031
Zürich, Schweiz

Eingetragen von

peacenetworking

Aktionsform

Ausstellung

Themenkategorien

Medien / Digitales

Website

https://museum-gestaltung.ch/de/ausstellung/protest/

iCal Format

in iCal Format herunterladen