Kerem enno %20kurdistan
Über 30 Millionen.
 Das größte Volk der Erde ohne eigenen Staat.
 So viel konnte man in letzter Zeit über die Kurden lesen - so viel, dass man leicht den Überblick verliert.
 
 Nachrichten über die Peschmerga, über die PKK und die YPG. Darüber, dass sie für die einen nichts anderes als Terroristen sind und für die anderen heldenhafte Unabhängigkeitskämpfer gegen die Barbarei.
 
 Doch was genau verbirgt sich hinter diesen Kürzeln? Was wollen die verschiedenen Strömungen innerhalb der kurdischen Bewegung? Wie sieht es gegenwärtig aus in Erbil, Kobane & Co? Wie steht es um die kurdische Selbstbestimmung?
 Diese und weitere Fragen sollen in unserer Veranstaltung erörtert werden.
 
 
 Als Referenten sind geladen:
 
 - Kerem Schamberger
 (Politischer Aktivist der marxistischen Linken und Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaften an der LMU)
 Mehr Infos zur Person: https://kerem-schamberger.de/

- Enno Lenze
(Ehrenamtlicher Kriegsberichterstatter und Unternehmer aus Berlin)
Mehr Infos zur Person: https://ennolenze.de/
 
 
Euch erwarten Informationen aus erster Hand. Beide Referenten verfügen über beste Kontakte in die Region und waren bereits selbst vor Ort.
 
Wir freuen uns auf euch!
 
Euer Team von GoverNet
 
-----------
 
HS 9 (AM)
1€ Eintritt
(Mit GoverNet-Mitgliedskarte gratis)

Text und Bild via http://bit.ly/2CutVeZ

Zeitraum

09.01.2018, 20:00 Uhr - 09.01.2018, 23:00 Uhr

Adresse

Audimax - Universität Passau
Innstraße 31
94032
Passau

Eingetragen von

donata

Aktionsform

Vortrag

Themenkategorien

Antifaschismus
Frieden / Antimilitarismus
Politik / Demokratie / Recht
Natur-, Tier-, Umweltschutz

Website

www.governet-passau.de

iCal Format

in iCal Format herunterladen